Yoga für Trauernde

Yoga bei Trauer
„Durch Sturm bekommen Bäume tiefere Wurzeln.“

Wenn wir den Verlust eines geliebten Menschen erleben, kann es sich so anfühlen, als wäre einem die Luft zum Atmen genommen und der Boden unter den Füßen wackelig. Mithilfe von Yoga können wir wieder zu innerer Stärke und Stabilität gelangen.

In der Yogapraxis, zu der neben den Körperhaltungen auch Atemtechniken, Meditationen und Entspannungsübungen gehören, erfahren Trauernde die wechselseitige Verbindung von Gedanken und Empfindungen auf körperlicher und emotionaler Ebene. Yoga kann dabei helfen, uns wieder mehr wahrzunehmen und unsere Körpersignale deuten zu lernen. Durch die Erfahrung Einfluss auf das eigene Empfinden zu nehmen, kann unser Stand – unsere Wurzeln – wieder gefestigt werden.

Vorkenntnisse im Yoga sind für diese geschlossene Kursreihe nicht erforderlich – jeder ist willkommen, jeder kann mitmachen.


  • Leitung

    Bettina & Claudia

  • Zielgruppe

    Trauernde nach Tod des Lebenspartners (bis 49 Jahre)
    Trauernde nach Tod eines Elternteils (18 bis 27 Jahre)

  • Ort
    Nicolaidis YoungWings Stiftung, Ridlerstraße 31, 80339 München
  • Kosten

    keine

  • Anmeldung

    über das Anmeldeformular

  • Termine

    Die Kursreihe besteht aus einem 3-stündigen Einführungsabend, sechs Yogaeinheiten und einem 3-stündigen Abschlussabend.

    Die nächste Kursreihe ist geplant für Herbst/Winter 2020.

Social Web
Spendenkonto

Nicolaidis YoungWings Stiftung
IBAN: DE26 7015 0000 0000 5009 00
BIC: SSKMDEMMXXX
Stadtsparkasse München