Skip to main content

Todesfall in der Familie - Unterstützung für
Elternteile, Bezugspersonen, Fachkräfte

Beratung von Bezugspersonen

Unser Beratungsangebot richtet sich an Elternteile und Bezugspersonen sowie an Fachkräfte aus Kindertagesstätten, Schulen und Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, die Fragen haben zum Umgang mit Kindern und Jugendlichen, die vom Tod eines Elternteils betroffen sind.

Beratung von Bezugspersonen trauernder Kinder nach Tod eines Elternteils

Bedürfnisse trauernder Kinder und Jugendlicher verstehen

Kinder brauchen die Unterstützung von Erwachsenen, um ihren eigenen Weg zu finden, mit dem Tod eines geliebten Menschen umzugehen. Die Frage, wie es gelingen kann, diesen Weg hilfreich zu begleiten, löst oft Verunsicherung aus. In den Beratungsgesprächen versuchen wir, gemeinsam ein Verständnis für die Reaktionen des Kindes/des Jugendlichen zu entwickeln und individuelle, auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasste Möglichkeiten der Unterstützung zu erarbeiten.

  • Zeit

    Termine werden individuell vereinbart

  • Ort

    Die Beratung kann nach Absprache telefonisch, per Zoom oder in den Räumen der Stiftung stattfinden.

  • Kosten

    keine

  • Anmeldung

    Bei Interesse an diesem Angebot wenden Sie sich bitte über unser Kontaktformular an uns. Wir setzen uns dann in Kürze mit Ihnen in Verbindung, um einen Termin zu vereinbaren.

Offener Austausch für Bezugspersonen trauernder Kinder und Jugendlicher

Kinder und Jugendliche, häufig auch junge Erwachsene, brauchen sicheren Halt und Unterstützung von Erwachsenen, um ihren eigenen Weg zu finden, mit dem Tod von Mutter und/oder Vater umzugehen. Auf der Suche nach einem hilfreichen Weg entstehen häufig Verunsicherung und zahlreiche Fragen.

Wir möchten Sie als Bezugspersonen von trauernden Kindern und Jugendlichen zum Austausch in den Stiftungsräumen und auch digital einladen, zu dem Sie Ihre Fragen und Sorgen ebenso wie Ihre positiven Erfahrungen mitbringen können. Im Austausch mit anderen Bezugspersonen und mit uns als Beraterinnen der Stiftung suchen wir nach Antworten. 

Unser Anliegen ist dabei, gemeinsam ein Verständnis für die Reaktionen des Kindes bzw. des Jugendlichen zu entwickeln, um dann zu überlegen, welche Möglichkeiten der Unterstützung es geben könnte. Hierbei ist es uns wichtig, individuelle Bedürfnisse, die mögliche eigene Betroffenheit und den eigenen erlernten Umgang mit Verlust und Trauer zu berücksichtigen.

11
Juli
online via zoom
Online Vortrag für Betroffene und Interessierte

  • Leitung

    Barbara Herbst, Bettina Kanke

  • Ort

    Nicolaidis YoungWings Stiftung

  • Kosten

    keine

  • Anmeldung

    Über das Anmeldeformular

"Trauer verstehen" Infoabende für Trauernde nach dem Verlust eines Elternteils

Neben der Beratung von Bezugspersonen veranstalten wir außerdem einmal jährlich einen Infoabend zum Thema „Trauer verstehen“, an dem wir Elternteilen, Bezugspersonen und Interessierten vermitteln möchten, wie Kinder trauern und wie Erwachsene Halt und Unterstützung geben können.