Trauerbegleitung für junge Erwachsene

U28-Offene Angebote

Unsere offenen Angebote richten sich an junge Erwachsene im Alter von 18 bis 27 Jahren, die auf andere Gleichaltrige treffen möchten, die ebenfalls um einen Elternteil trauern und die aktuelle Lebenssituation deshalb oft in besonderer Weise verstehen können.


Unsere offenen Abende und Tagesausflüge sollen dabei Begegnungsräume sein, in denen man einander kennenlernen, sich austauschen und individuell vernetzen kann. Im oft sehr herausfordernden Alltag der jungen Erwachsenen finden Themen wie Tod und Trauer häufig nur wenig Platz. Neben den ohnehin schon zu bewältigenden Aufgaben, wie dem Schulabschluss, der Berufs- und Karriereplanung und der persönlichen Entwicklung ergeben sich durch den Tod eines Elternteils zusätzliche, oft auch bürokratische Herausforderungen, bei denen die Erfahrungen anderer hilfreich sein können. In einer Lebensphase, in der sich viele selbst verwirklichen und das Leben feiern, kann im Freundes- und Bekanntenkreis das Gefühl entstehen, nicht so richtig dazu zu gehören, beschäftigt man sich selbst doch gerade mit ganz anderen Themen und Hürden, die vom Umfeld oft wenig oder gar nicht nachvollzogen werden können. Vielleicht hast du Ähnliches erlebt und hegst den Wunsch, andere Trauernde deiner Altersgruppe in einem entspannten Umfeld kennenzulernen und etwas gemeinsam zu unternehmen? Dann freuen wir uns sehr, wenn du dabei sein möchtest. Wir bezeichnen diese Angebote als „offen“, weil keine Verpflichtung zu einer regelmäßigen Teilnahme besteht, sondern jeder Termin für sich steht. Du kannst also immer wieder neu entscheiden, ob und wann du dabei sein möchtest. Die Teilnahme ist unabhängig davon, wie lange der Tod deines Elternteils her ist und woran er/sie gestorben ist. Solltest du das erste Mal eines unserer Angebote nutzen, führen wir vorab ein persönliches Kennenlerngespräch durch, in dem wir dir die Gelegenheit geben, von deiner Situation zu erzählen und mit uns gemeinsam zu schauen, ob auch andere unserer Unterstützungsmöglichkeiten hilfreich für dich sein könnten. Im zweimonatigen Rhythmus wechseln sich die offenen Abende und die Tagesausflüge ab. Sie werden jeweils von zwei Mitarbeiterinnen der Nicolaidis YoungWings Stiftung begleitet, die aus den Bereichen Psychologie, Pädagogik, Soziale Arbeit, Psychotherapie und/oder Trauerbegleitung kommen.

U28-Abend-Treff

Einen entspannten Abend verbringen, sich kennenlernen und austauschen.

Als Alternative zum live-Abend im Ayinger in der Au gestalten wir für euch den online-Abend-Treff! In diesem nun virtuellen Begegnungsraum möchten wir euch mit lockeren spielerischen Kennenlern-Übungen die Möglichkeit geben Kontakte zu knüpfen mit Gleichgesinnten. Vielleicht könnt ihr euch das ein bisschen so wie Speed-Dating vorstellen, nur dass es bei uns nicht um Partnerschaft geht, sondern darum, andere trauernde Halb-/Waisen zu treffen. Denn, eines ist sicher: Ihr seid nicht allein! Es gibt noch etliche andere gleichaltrige Trauernde, denen es gegenwärtig sehr ähnlich geht wie euch! An diesem Abend könnt ihr - gemütlich vorm PC sitzend - einige treffen, euch austauschen und euch vernetzten. Vielleicht könnte solch ein Abend sogar das „erste Date“ für gute Bekanntschaften oder Freundschaften sein…

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt, somit bleibt die Zoom-Bildergalerie übersichtlich.

  • Leitung

    Marlen Schindler

  • Termine

    Freitag, 23. April
    Montag, 26. April
    Dienstag,18. Mai
    Donnerstag, 27. Mai

  • Uhrzeit

    Von 19:00 bis 20:30 Uhr findet das „Kennenlern-Programm“ statt.
    Bis 21:00 Uhr bleibt der Zoom-Raum dann noch für euren weiteren Austausch geöffnet.

  • Anmeldung

    Bei Interesse an diesem Angebot wende dich bitte über unser Anmeldeformular an uns.

U28-Tagesausflug

  • Leitung
    Marlen Schindler

  • Termine

    25.04.2021: Wanderung mit Alpakas und Lamas - entfällt - 

    voraussichtlich ein Sonntag im Juli: Wanderung auf den Blomberg und Rodelabfahrt
    Die Wanderung auf Blomberg (1248m) zählt zu den beliebtesten einfachen Voralpentouren. Sie kann mit ein wenig mehr Zeit sogar noch zum Zwiesel-Berggipfel (1348m) verlängert werden. Oben auf dem Berg genießen wir die Aussicht ins Isartal und kehren in eine der Berghütten ein. Gestärkt treten wir dann den Abstieg an – bei trockenem Wetter nur bis zur Mittelstation. Dort steigen wir dann in die längste und schönste Sommerrodelbahnen Europas und können uns vergnügen beim abwechslungsreichen Fahrspaß auf ihrem geschlängelten 1300 Metern hinab ins Tal.

    28.11.2021: voraussichtlich Weihnachtsmarkt

  • Kosten

    keine, nur eigene Verpflegung

  • Anmeldung

    Bei Interesse an diesem Angebot wende dich bitte über unser Anmeldeformular an uns.

    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – es zählt der Eingang des Anmeldeformulars.

Social Web
Spendenkonto

Nicolaidis YoungWings Stiftung
IBAN: DE26 7015 0000 0000 5009 00
BIC: SSKMDEMMXXX
Stadtsparkasse München