Gemeinsam Trauer verarbeiten

U28-Trauergruppen

Unsere U28-Trauergruppen richten sich an junge Erwachsene im Alter von 18 bis 27 Jahren, die sich mit anderen Gleichaltrigen im Rahmen einer festen Gruppe ein Jahr lang über den Tod von Mutter oder Vater und alle damit in Verbindung stehenden Themen austauschen möchten.

Aktuell sind leider alle Plätze in unseren U28-Trauergruppen belegt.

Unsere U28-Trauergruppen richten sich an junge Erwachsene im Alter von 18 bis 27 Jahren, die sich mit anderen Gleichaltrigen im Rahmen regelmäßiger Gruppentreffen über den Tod des Elternteils und alle damit einhergehenden Themen austauschen möchten. Sie sind als Jahresgruppen konzipiert, so dass alle Teilnehmer ein Jahr lang ein Stück ihres Trauerweges miteinander gehen. In einer Lebensphase, in der junge Erwachsene mit der eigenen Zukunftsplanung und persönlichen Entwicklung beschäftig sind, stellt sie der Verlust von Mutter oder Vater oftmals vor ganz besondere Aufgaben der Trauerverarbeitung und Lebensbewältigung. Gleichaltrige in Schule, Ausbildung, Studium oder Freundeskreis können oft nicht nachvollziehen, in welcher Weise sich der Tod des Elternteils auf alle Lebensbereiche auswirkt. Manchmal entsteht das Gefühl, allein klar kommen zu müssen und angesichts der Herausforderungen des Alltags zu wenig Raum für die Trauer und die Verarbeitung des Erlebten zu haben.

Vielleicht hast du ähnliche Erfahrungen gemacht und möchtest regelmäßig andere junge Erwachsene, die deine Situation aus eigener Erfahrung kennen, treffen. In unserer U28-Trauergruppe hast du die Möglichkeit ein Jahr lang, in einem vertrauensvollen Rahmen mit den anderen Teilnehmern über alle Themen, die dich aktuell beschäftigen, und über hilfreiche Bewältigungsstrategien in Austausch zu kommen. Zu jedem Zeitpunkt entscheidest du selbst, inwieweit du dich in den Austausch einbringen möchtest oder eher zuhören magst. Damit eine Vertrautheit untereinander entstehen kann, ist unsere U28-Trauergruppe eine geschlossene Gruppe, für die wir eine regelmäßige und verbindliche Teilnahme voraussetzen. Es ist uns wichtig, dass die Gruppe ein sicherer Ort für dich sein kann, deshalb besteht für alle Teilnehmer und Gruppenleitungen Schweigepflicht. Die Teilnahme ist unabhängig davon, wie lang der Tod deines Elternteils her ist und woran er/sie gestorben ist. Die Treffen der U28-Trauergruppen finden alle zwei Wochen in den Räumen der Nicolaidis YoungWings Stiftung statt. Die Gruppengröße ist auf zehn Teilnehmende begrenzt und ein Einstieg ist nach einem persönlichen Kennenlerngespräch möglich. Unsere U28-Trauergruppen werden jeweils von zwei Mitarbeiterinnen der Nicolaidis YoungWings Stiftung geleitet, die aus den Bereichen Psychologie, Pädagogik, Soziale Arbeit, Psychotherapie und/oder Trauerbegleitung kommen.

U28-Gruppe I

  • Leitung

    Marlen Schindler,
    Petra Friedrich

  • Zeit

    Jeden zweiten Montag, 19:00 - 21:00 Uhr

U28-Gruppe II

  • Leitung

    Marlen Schindler, Sophia Pflugfelder

  • Zeit

    Jeden zweiten Mittwoch, 19:00 - 21:00 Uhr

U28-Gruppe III

  • Leitung

    Sophia Pflugfelder, Veronika Bracks

  • Zeit

    Jeden zweiten Mittwoch
    Vormittag 9:00 - 11:00 Uhr

  • Ort

    Nicolaidis YoungWings Stiftung

  • Kosten

    keine

Über den aktuellen Stand in unseren U28- Trauergruppen informieren wir in unserem Zuhause Zusammen Newsletter. Solltest du diese Information erhalten wollen, melde dich bitte hier für den Newsletter an.
Auf unserer Onlineberatungsstelle www.youngwings.de hast du die Möglichkeit, dich mit Gleichaltrigen im Chat auszutauschen.

Social Web
Spendenkonto

Nicolaidis YoungWings Stiftung
IBAN: DE26 7015 0000 0000 5009 00
BIC: SSKMDEMMXXX
Stadtsparkasse München