Essen in der Schulmensa

Im Herbst 2013 erreichte uns eine dringende Hilfeanfrage aus Hessen. Zwei alleinlebende verwaiste Mädchen, bei denen sich die 21jährige, um die 16jährige Schwester kümmert, brauchten schnellstmöglich eine finanzielle Unterstützung für das Essen in der Schulmensa und eine teilweise Übernahme der Haushaltskosten. Der Kontakt zu den beiden Mädchen kam über eine engagierte Beratungsstelle zustande, bei der die beiden schon während der Erkrankung der Mutter betreut wurden. Die Erleichterung und Freude war bei allen groß, als wir ihnen die Zusage geben und ihnen auch noch die Bestätigung für die Kostenübernahme der Klassenfahrt mitteilen konnten. Wir werden weiterhin eng mit den beiden und der Beratungsstelle in Kontakt bleiben, um auch bei den beruflichen Fragen weiter hilfreich zur Seite zu stehen.

Schulbedarf & Nachhilfeunterricht

Ein Großvater von zwei Enkeln hat sich hilfesuchend an den Förderverein gewandt. Seit vielen Jahren unterstützt er seine in schwere finanzielle Not geratene Tochter und Enkel in fast aufopfernder Weise nach dem Tod des Ehemanns und Vaters. Er benötigte dringend finanzielle Hilfe für den Schulbedarf und Nachhilfeunterricht der beiden Enkel. Die Förderung konnte schnell vom Vorstand bewilligt werden. Über die Zustimmung hat er sich sehr gefreut und dies in einer persönlich an den Förderverein gerichtete Karte als zusätzliches Weihnachtsgeschenk empfunden.

logo startsocialstartsocial e.V.

logo staatsministerium color