Das Sternenhaus: Eine Vision wird Wirklichkeit

Der nächste große Schritt zur Realisierung des Sternenhauses – ein bundesweit einzigartiges Leuchtturmprojekt – ist getan. Auf dem ehemaligen Gelände der Paulaner Brauerei wird am Nockherberg in München mit unserem Sternenhaus eine zentrale Anlaufstelle für junge Trauernde entstehen. Anfang Mai haben wir im Rahmen eines Pressegesprächs gemeinsam mit Alexandra Schörghuber, Stiftungsratsvorsitzende der Schörghuber Unternehmensgruppe, und DFB-Nationalspieler Thomas Müller, der die Nicolaidis YoungWings Stiftung bereits seit sieben Jahren als Botschafter aktiv unterstützt, das Konzept näher vorgestellt.

„Mehr Raum für junge Trauernde“ an 365 Tagen im Jahr

Die Möglichkeit, zeitnah nach dem Verlust, Hilfe in Anspruch nehmen zu können, ist für Trauernde von hoher Bedeutung. Ebenso eine Begleitung, die sich am individuellen Bedürfnis und Bedarf orientiert. Seit Jahren nehmen die Anfragen nach Unterstützung stetig zu, was zur Folge hat, dass die Nicolaidis YoungWings Stiftung nicht nur personell, sondern auch räumlich immer wieder an ihre Grenzen stößt und junge Trauernde zu lange auf Hilfe warten müssen.

Diese Lücke soll der Bau des Sternenhauses schließen: Als zentrale Anlaufstelle möchten wir eine noch umfassendere Unterstützung möglich machen – und das an 365 Tagen im Jahr. Unter dem Leitgedanken „Mehr Raum für junge Trauernde“ wollen wir für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien einen Ort der Zuversicht und des (Weiter-)Lebens schaffen. Einen geschützten Raum, in dem wir noch viel mehr Betroffene in dieser schweren Zeit und in ihrem Alltag unterstützen können.
Neben einer schnelleren Betreuung und weiteren Einzel- und Gruppenangeboten sowohl abends als auch am Wochenende, wird zudem vor Ort eine Kinderbetreuung angeboten, um es insbesondere Witwen und Witwern zu ermöglichen, Beratungstermine wahrzunehmen.

Zentrale Anlaufstelle im Herzen der Stadt

20180601 PK SternenhausDank der guten Erreichbarkeit werden wir einmal mehr die Berufs- und Lebenssituation der Zielgruppen berücksichtigen können. Daher möchten wir an dieser Stelle noch einmal einen ganz besonderen Dank aussprechen: Die Mittel für den Erwerb des Grundstücks werden der Nicolaidis YoungWings Stiftung durch Spenden zur Verfügung gestellt, u. a. durch die Schörghuber Unternehmensgruppe und auf persönliches Engagement der Stiftungsratsvorsitzenden Alexandra Schörghuber.

Damit wird eine Vision Wirklichkeit, die uns schon seit vielen Jahren begleitet. Die Vision eines Hauses, das Raum für Trauer bietet und für Zuversicht und Lebensfreude steht.

Das Sternenhaus entdecken

Auf unserer neuen Landingpage stellen wir Ihnen das Sternenhaus genauer vor. Mit persönlichen Botschaften von Alexandra Schörghuber und Thomas Müller, aber auch Zahlen, Daten und Fakten untermauern wir, wie wichtig dieses Leuchtturmprojekt für junge Trauernde ist.
Jetzt entdecken: www.nicolaidis-youngwings.de/sternenhaus

logo startsocialstartsocial e.V.

logo staatsministerium color