Sebastian Bildungsstipendium geht in die zweite Runde

Bereits im Frühjahr 2018 konnte die Nicolaidis YoungWings Stiftung mit dem Sebastian Bildungsstipendium elf jungen Menschen eine Unterstützung auf ihrem Ausbildungsweg ermöglichen. Nun geht das Bildungsstipendium in die nächste Runde. Und das Interesse war groß: Bis Februar dieses Jahres haben sich über 70 betroffene Halb- und Vollwaisen zwischen 17 und 27 Jahren aus dem ganzen Bundesgebiet für eine finanzielle und ideelle Förderung beworben.
In der Auswahlsitzung des unabhängigen Gremiums fiel dann Mitte Mai die Entscheidung, dass das Sebastian Bildungsstipendium ab September 12 weitere junge Erwachsene auf ihrem ganz individuellen Ausbildungsweg unterstützen wird. Neben der finanziellen Hilfe ermöglichen die ehrenamtlich tätigen Paten des Sebastian Bildungsstipendiums eine langfristige Begleitung der Stipendiaten auf ideeller Ebene.

Regelmäßiger Austausch von Pate zu Pate

20180622 Sebastian Bildungsstipendium Paten Treffen

Neben dem regelmäßigen Austausch zwischen Stipendiaten und Pate finden auch regelmäßige Treffen unten den Paten selbst statt, um sich in einem professionellen Rahmen über den Kontakt zu den Stipendiaten auszutauschen und aktuelle Themen und Anliegen einzubringen. Beim sogenannten „Paten-Treffen“ im Juni wurde die Arbeit mit den jungen Betroffenen gemeinsam mit dem pädagogischen Team reflektiert und durch fachlichen Input bereichert. Und auch der Kreis der Paten wächst von Treffen zu Treffen an: Die neu dazukommenden Ehrenamtlichen wurden herzlich begrüßt und konnten sich durch den Erfahrungsaustausch auf ihren Einstieg vorbereiten.

logo startsocialstartsocial e.V.

logo staatsministerium color