Grünes Licht für das Sternenhaus: Die Baugenehmigung ist da

Mit großen Schritten geht es auf das geplante Sternenhaus in München zu: Die Baugenehmigungen für das Projekt Nockherberg Nord in der Oberen Au wurden nun erteilt, zu dem auch das Sternenhaus gehört. Damit kommt die Nicolaidis YoungWings Stiftung der lang gehegten Vision eines eigenen Hauses im Herzen von München, das unter dem Leitgedanken „Mehr Raum für junge Trauernde“ eine noch umfassendere Unterstützung für junge Trauernde möglich machen soll, ein ganzes Stück näher. Das Haus wird trauernden Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Familien als zentrale Anlaufstelle dienen und auf rund 1.250m² neben den Beratungs- und Begleitungsräumlichkeiten auch Räume zum Entspannen und kreativen Austoben bieten.

Baugenehmigung für das Sternenhaus
Copyright: Teamwerk-Architekten/ Marcus Schlaf

Ein ganz besonderes Highlight: der Sternengarten. Das obere Geschoss besteht aus einer teilweise verglasten, wettergeschützten Fläche und einem zusätzlichen Außenbereich. Hier können weitere Angebote stattfinden, in denen auch Spiel und Bewegung Platz haben – oder man kann einfach am Abend den Sternenhimmel betrachten. Martina Münch-Nicolaidis sprudelt vor Ideen, wie dieses Peter Pan-Haus, wie sie es selbst beschreibt, einmal aussehen soll: „Das Haus wird ein Ort werden, an dem man sich geborgen fühlen kann. Innen wird viel mit Holz gearbeitet, es wird sehr lichtdurchflutet sein. Und von außen sollen die Kinder und Jugendlichen sagen: Da will ich rein!“ Für die Umsetzung hat sie sich als kreativer Partner das Architektur-Büro Teamwerk-Architekten an ihre Seite geholt, die gemeinsam mit der Stiftung die Vision des Hauses weiter voranträgt und eine riesige Portion Herzblut in die Planung und Entwicklung dieses einzigartigen Leuchtturmprojektes steckt.

Vereintes Engagement für eine große Vision

Die Stiftung hat noch weitere starke Partner für die Realisierung des Hauses gewonnen: Umgesetzt wird das Vorhaben mit Unterstützung von Alexandra Schörghuber, Vorsitzende des Stiftungsrates der Schörghuber Unternehmensgruppe, der Stefan Schörghuber Stiftung und der Konzerngesellschaft Bayerische Hausbau als Bauträger. Auch Fußballprofi Thomas Müller macht sich als langjähriger Botschafter der Stiftung in der Öffentlichkeit für dieses Projekt und die Stiftungsarbeit stark und trägt mit seiner Stimme dazu bei, möglichst viele Spender zur Realisierung des Sternenhauses zu begeistern. Ein riesiges Dankeschön an Alexandra Schörghuber, das gesamte Team der Bayerischen Hausbau, unseren Botschafter Thomas Müller und die Teamwerk-Architekten – DANKE, dass ihr uns Schritt für Schritt auf diesem Weg begleitet und dabei unterstützt, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen!

Noch mehr Informationen zum Sternenhaus gibt es hier.

Social Web
Spendenkonto

Nicolaidis YoungWings Stiftung
IBAN: DE26 7015 0000 0000 5009 00
BIC: SSKMDEMMXXX
Stadtsparkasse München