Die symbolische Grundsteinlegung unseres Sternenhauses ist erfolgt

Schon so lange haben wir auf diesen Moment hin gefiebert – dann war es am 17.5. endlich soweit: symbolisch wurde der Grundstein für das Sternenhaus der Nicolaidis YoungWings Stiftung gelegt. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Dieter Reiter, Karl Freller, Vizepräsident des Bayerischen Landtags und der Stefan Schörghuber Stiftung als großem Unterstützer unseres Leuchtturmprojekts, haben die Anwesenden auf der Baustelle dabei eine Zeitkapsel mit zeittypischen und glückbringenden Gegenständen befüllt. Die Grundsteinlegung fand coronakonform auf der Baustelle an der Regerstraße am Nockherberg statt. Per Live-Stream verfolgten langjährige Freunde und großzügige Unterstützer der Stiftung sowie die Mitarbeiter den feierlichen Moment.

Ein "Kraftort" für junge Trauernde

Schon vor 18 Jahren hatte Martina Münch-Nicolaidis, Vorstandsvorsitzende und Gründerin der Nicolaidis YoungWings Stiftung zum ersten Mal die Vision eines Hauses, das mitten in München ein „Kraftort“ für junge Trauernde werden soll. Am 17.5. war sie tief berührt: „Mit der heutigen Grundsteinlegung für unser Sternenhaus wird der Traum zur Wirklichkeit: einen besonderen Ort entstehen zu lassen, an dem wir jungen Trauernden wieder Zuversicht, Hoffnung, Lebensperspektiven und Kraft geben können. Dieser Ort wird nicht einfach ein Gebäude sein. Denn jeder einzelne Stein des Sternenhauses wird eine Geschichte von besonderen Menschen erzählen, die mit uns und unserer Arbeit verbunden sind."

Grundstein030

Symbolische Grundsteinlegung und Füllung einer Zeitkapsel

Es war ein bewegender Moment, als die Teilnehmer nach und nach die Zeitkapsel bestückten. Um das Universum um Schutz vor finanziellen Sorgen zu bitten, legte Herr Freller etwas Kleingeld in die Kapsel. Oberbürgermeister Dieter Reiter steuerte eine Tageszeitung bei und Frau Alexandra Schörghuber ergänzte sie mit einem kleinen handgemachten Betonsternchen als Glücksbringer. Zuletzt folgten die glückbringenden Wünsche der Stiftungsfamilie durch die Vorstände Martina Münch-Nicolaidis und Lana Reb und auch Baupläne fanden durch Architekt Jan Foerster ihren Platz in der Kapsel. Die Zeitkapsel dokumentiert die Stiftungswelt von heute und symbolisiert für uns die Hoffnung, dass das Sternenhaus über Generationen hinweg Anlaufstelle für junge Trauernde sein wird. Die fertig befüllte Kapsel wurde in einen speziell angefertigten Grundstein eingelassen, welcher wiederum nach Fertigstellung des Sternenhauses im Eingangsbereich zu sehen sein wird.

2021.05 Grundsteinlegung Collage

Gemeinsam wird eine Vision Wirklichkeit

Wir DANKEN all den großzügigen Menschen und Unterstützern, die den Bau unseres Sternenhauses ermöglichen, DANKE an die Stefan Schörghuber Stiftung, DANKE an unseren Botschafter Thomas Müller, der sich seit vielen Jahren für unser Vorhaben in der Öffentlichkeit stark macht. DANKE an Teamwerk-Architekten, die unglaublich viel Kreativität und Herzblut in unser gemeinsames Leuchtturmprojekt stecken.
DANKE an euch alle, dass ihr mit uns diesen einzigartigen Weg Richtung Sternenhaus geht und unsere Vision Wirklichkeit werden lasst.

Noch mehr Informationen zum Sternenhaus gibt es hier.

 

 

Social Web
Spendenkonto

Nicolaidis YoungWings Stiftung
IBAN: DE26 7015 0000 0000 5009 00
BIC: SSKMDEMMXXX
Stadtsparkasse München