Skip to main content

Kreative Trauerarbeit

Mit Pinsel und Farbe

Zu einem großen Teil besteht unsere Welt aus Bildern: was wir sehen, was wir träumen, was wir uns erträumen, an was wir uns erinnern. In der Trauer sind es oft starke Bilder, die schwer in Wort zu fassen sind.

Gemeinsam malen um die eigene Trauer zu verarbeiten

Die Phantasie kennt keine Grenzen - sie erschafft Bilder

Mit Farbe und Pinsel wollen wir den inneren Bildern einen Raum geben und sie auf Papier oder auf Leinwand festhalten. Für einige Stunden in die Kraft von Farben eintauchen und malen, was uns bewegt, was wir ausdrücken wollen ohne Worte, oder einfach, wozu Farben und Pinsel uns anregen. So lassen wir ein eigenes Bild entstehen, genießen das reine Tun, gehen auf eine Abenteuerreise der Phantasie und lassen uns vom Ergebnis überraschen.

Vorkenntnisse in Malerei oder Zeichnen sind nicht nötig.

19
Apr.
Kunstwerkstatt, Mohr-Villa e.V., Situlistraße 73, 80939 München
Mal-Workshop für alle zwischen 15 und 49 Jahren

  • Leitung

    Anja von Wins, Caroline Deidenbach

  • Ort

    Mohr-Villa e.V., Freimann

  • Mitzubringen

    Kleidung, die Farbspritzer und Flecken verträgt

  • Zielgruppe

    Trauernde nach Tod des oder der Lebenspartner*in (bis 49 Jahre), Trauernde nach Tod eines Elternteils (15-27 Jahre)

  • Kosten

    keine

  • Anmeldung

    über das Anmeldeformular