In Erinnerung an unsere Stiftungsgründerin

Martina Münch-Nicolaidis

Unsere Stiftungsgründerin Martina Münch-Nicolaidis

Unsere Stiftungsgründerin Martina Münch-Nicolaidis

Über 25 Jahre setzte sich Martina Münch-Nicolaidis für junge Trauernde ein. Damit jeder die bestmögliche Unterstützung in der schweren Verlustsituation bekommt und den Weg wieder zurück ins Leben finden kann.
Mit ihrer Zuversicht und dem Mut, neue Wege zu gehen, hat sie das Fundament für die Nicolaidis YoungWings Stiftung gelegt und dem Thema Trauer einen Platz in unserer Gesellschaft gegeben. Am 26.06.2022 verstarb sie nach schwerer Krankheit.

„Die Stiftung war und ist eine Berufung für mich. Seit über zwei Jahrzehnten lassen wir uns von der Vision leiten, jungen Trauernden eine neue, positive Lebensperspektive zu geben. Das große Vertrauen, das uns entgegengebracht wird, motiviert mich und alle Mitarbeiter jeden Tag, das Beste zu geben.“

Martina Münch-Nicolaidis,
* 31.03.1968, † 26.06.2022
  • Sabine Wedemeyer

    "Du hast den Menschen Flügel gegeben, auch mir. Dafür danke ich Dir und Du wirst mir immer ein Beispiel dafür sein, was es heißt, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten und ihnen damit die Freiheit zu einem selbstbestimmten, verantwortungsbewussten und fröhlichen Leben zu ermöglichen."

  • Wolfram M. Kons

    Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.

    "Gleich bei unserem 1. Treffen hast Du den Raum erhellt.
    Du warst und bleibst immer ein Licht für so viele, auch in tiefster Dunkelheit.
    Über dem Sternenhaus in München wirst Du immer als heller Stern strahlen."

  • Carmen Leszynsky

    "In den Gesprächen mit Dir fühlte ich mich wirklich gesehen und gehört und Du hattest die Gabe, mit Deiner herzlichen Wärme und dem ansteckenden Humor zu motivieren und bestärken. Man konnte bei Dir die Liebe und das Mitgefühl für alle Menschen, die Trost und Hilfe bei Dir und in der Stiftung gesucht haben, besonders gut spüren und ich habe Dich immer für Deinen Mut und die Energie bewundert."

  • Christine Bronner

    Stiftung AKM

    "Frau Münch-Nicolaidis hat einem Thema Raum gegeben, das in unserer Gesellschaft noch immer tabuisiert wird, wodurch Menschen, die jemanden verloren haben, häufig allein gelassen werden. Wir sind dankbar für all ihren Mut, ihre Kraft, ihre Inspiration und ihre Warmherzigkeit. Ihr Sternenhaus wird ein wunderbarer Ort der Erinnerung sein, an dem auch sie für immer ihren Platz hat."

  • Petra Penzinger

    "Immer wirst Du im Herzen als wundervolle, feine, herzliche, liebenswerte, starke Persönlichkeit und als große Inspiration bleiben. Danke für Dein Werk und die Liebe und Hoffnung, die Du auch weiterhin gibst."

  • Christian Romberg

    "Du hast einem Thema Aufmerksamkeit gebracht, um das sich in Deutschland vor dir noch niemand gekümmert hat. Du und deine Stiftung seid so vielen Familien in der schwersten Zeit ihres Lebens an der Seite gestanden und habt ihnen Hoffnung gegeben.
    Wir werden dich immer im Herzen behalten und deine Visionen bestmöglich fortführen, auch wenn dich niemand ersetzen kann. Dein Lächeln und dein einzigartiges Wirken werden im Sternenhaus weiterleben."

  • Bioculture

    "Die Welt könnte mehr Menschen wie Martina vertragen. Martina hat uns gelehrt, Visionen haben zu dürfen und Träume wahr werden zu lassen. Sie hat es ermöglicht, dass viele Menschen in schweren Zeiten professionelle Hilfe erhalten und Hoffnung schöpfen. Unvorstellbar, dass es bis dahin keine Hilfe für junge Trauernde gegeben hat – es ist Martinas übergroßes Lebenswerk, dass diese Trauerarbeit sich in den vergangenen Jahren etabliert hat."

  • Julia W.

    "Sie hat es geschafft, einen Ort des Schutzes, einen Ort der Akzeptanz für den persönlichen Umgang mit der eigenen Trauer zu schaffen. Sie hat dafür gesorgt, dass Trauer kein Tabu Thema mehr sein darf und betroffene Menschen nicht aus der Gesellschaft ausgeschlossen werden. Man kann kaum in Worte fassen, wie bedeutend Ihre Arbeit, aber auch die der ganzen Stiftung ist."

  • Susanne Lorenz

    Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister München e.V.

    "Deinen Mut und deine Kraft, Visionen umzusetzen, sowie deine positive Ausstrahlung, das alles habe ich stets sehr bewundert. Du warst eine so wichtige und wertvolle Mitstreiterin, um das Thema Trauer in die Gesellschaft zu tragen. Vielen Dank für dein Engagement und deine kostbare Arbeit. Dein Lebenswerk wird immer Leuchtkraft haben und fortgeführt werden"

  • United Charity

    "Dein großes Herz und deine inspirierende Arbeit waren uns stets ein Vorbild. Du warst unsere langjährigste Partnerin – und wenn wir am „Internationalen Tag der Frau“ starke und bewundernswerte Frauen gewürdigt haben, bist du uns mit deiner riesigen Strahlkraft immer zuerst eingefallen. Du hast unglaublich viel bewegt und Spuren hinterlassen, die so groß sind, dass du nie vergessen wirst!"

  • Alexandra Schörghuber

    "Mit deiner nicht versiegenden Energie, deinem unerschütterlichen Optimismus und deiner großen Warmherzigkeit hast du Menschen berührt, inspiriert und begeistert. Daraus ist Großes erwachsen: deine Stiftung, die für viele Menschen ein Anker in existenziellen Lebenssituationen ist, wie du sie in jungen Jahren erleben musstest, und das Sternenhaus, das als ein Ort der Hoffnung und der Zuwendung am Nockherberg entsteht."

Martina Münch-Nicolaidis' Lebenswerk

Über viele Hürden hinweg verfolgte Martina Münch-Nicolaidis ihr großes Ziel, möglichst vielen Trauernden die bestmögliche Unterstützung zukommen zu lassen - stets geleitet von ihrem visionären Blick, ihrem Mut und einer unerschütterlichen Zuversicht. Martina Münch-Nicolaidis verstand es, Menschen miteinander zu verbinden, sie für ihre Ideen zu begeistern und so für die Stiftungsarbeit zu gewinnen. Mit viel Offenheit und Vertrauen in das Können anderer gelang es ihr, über die vielen Jahre ein weitreichendes und zuverlässiges Netzwerk aufzubauen, von dem die Nicolaidis YoungWings Stiftung heute getragen wird. Dabei besann sie sich immer auf das, was ihr am wichtigsten war: ein echtes Interesse an jedem einzelnen Menschen und die Wertschätzung für dessen Engagement.

Martina Münch-Nicolaidis wurde am 31. März 1968 in München geboren. Nach der Arbeit im elterlichen Betrieb war sie im Marketing und Produktmanagement in der IT-Branche tätig, bevor sie sich mit ihrem ersten Ehemann unternehmerisch selbstständig machte. Nach dessen Tod gründete sie 1998 im Alter von 29 Jahren eine Selbsthilfegruppe für junge Witwen und Witwer in München-Solln. Ein Jahr später erfolgte die Gründung des Nicolaidis Hilfe e.V. Im Jahr 2002 entstand aus dem Verein die Nicolaidis Stiftung gGmbH und im Jahr 2014 die rechtsfähige Nicolaidis YoungWings Stiftung.

Für ihr herausragendes soziales Engagement erhielt Martina Münch-Nicolaidis 2007 die Bayerische Staatsmedaille, 2011 die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber und 2016 den Bayerischen Verdienstorden. 2017 wurde Martina Münch-Nicolaidis als Senatorin in den Senat der Wirtschaft berufen. Ihr Schwerpunkt war dort der gemeinnützige und sozialgesellschaftliche Bereich. Zwei Jahre später wurde sie Präsidiumsmitglied des Senats der Wirtschaft. Für die außergewöhnliche Arbeit der Nicolaidis YoungWings Stiftung erhielt Martina Münch-Nicolaidis im November 2021 das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Ihre große Vision, mit dem Bau des Sternenhauses einen geschützten Ort für junge Trauernde in München zu schaffen, verfolgte sie mit großer Ausdauer und Hingabe. Die Grundsteinlegung zu diesem Leuchtturmprojekt erfolgte im Mai 2021. Leider kann sie die Eröffnung des Sternenhauses im kommenden Jahr nicht mehr miterleben.

Mit ihrer besonderen Lebensbejahung und ihrem unermüdlichen Engagement gab Martina Münch-Nicolaidis Trauernden Zuversicht und neue Perspektiven. Auch über ihren Tod hinaus bleibt sie eine Hoffnungsträgerin für junge Trauernde.

Social Web
Spendenkonto

Nicolaidis YoungWings Stiftung
IBAN: DE26 7015 0000 0000 5009 00
BIC: SSKMDEMMXXX
Stadtsparkasse München