Seit über zwei Jahrzehnten Ansprechpartner in der Trauer

Unsere Expertise

Der Fokus unserer Arbeit

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Menschen, die bei uns Hilfe suchen. Uns alle vereint der Anspruch, Trauernde individuell und umfassend zu begleiten und langfristig als verlässlicher Ansprechpartner für sie da zu sein.

Darüber hinaus verstehen wir uns als Fürsprecher der Trauernden und machen uns dafür stark, dass sie mit ihren Bedürfnissen wahr- und ernst genommen werden. Unser Handeln orientiert sich an der Notwendigkeit, auf die besondere Situation von Trauernden aufmerksam zu machen und für ihren Schutz und ihr Recht auf Unterstützung einzutreten. Wir engagieren uns deshalb dafür, über das Thema Tod und Trauer aufzuklären, um Berührungsängste, Verunsicherung und Sprachlosigkeit abzubauen.

Übergeordnetes Ziel unseres Wirkens ist es, Tod und Trauer als Lebensthema, das uns alle betrifft, wieder mehr in das Bewusstsein zu rücken und als Impulsgeber auf gesellschaftlicher Ebene zu diesem notwendigen Wandel beizutragen.


Wissenstransfer

Unsere langjährige Erfahrung in der Begleitung von Erwachsenen nach dem Tod des Lebenspartners und von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen nach dem Tod eines Elternteils stellen wir in unterschiedlichen Formaten zur Verfügung:

  • Fortbildungen in Beratungsstellen, Kriseneinrichtungen, Kirchengemeinden, Schulen, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen
  • Infoabende „Trauer verstehen“
  • Beratung von Bezugspersonen
  • Kollegiale Beratung

Trauer am Arbeitsplatz

Unternehmen stehen vor einer großen Herausforderung, wenn ein Mitarbeiter stirbt oder ein Kollege trauert, findet sich doch insbesondere im Arbeitskontext meist wenig Raum zur Auseinandersetzung mit dem Themenfeld Tod und Trauer. Mit unserem Fortbildungskonzept „Trauer am Arbeitsplatz“ richten wir uns an Unternehmen aller Branchen, die sich Beratung hierzu wünschen.

Unser Wissen teilen wir in Form von passgenauen Fortbildungen und Coaching für Teams und Führungskräfte. Gerne tun wir dies im Rahmen einer Kooperation mit Unternehmen, die zusätzlich zum Engagement für ihre Belegschaft auch unsere Stiftungsarbeit unterstützen möchten.


Interdisziplinärer Austausch

Wir pflegen zudem einen intensiven interdisziplinären Austausch mit anderen Institutionen, die Trauernde betreuen, Beratungsstellen und therapeutischen Anlaufstellen, um Trauernde bei Bedarf in zusätzliche oder besser für ihre Lebenssituation geeignete Angebote vermitteln zu können.

Im Rahmen von sogenannten Großschadensereignissen verstehen wir uns als Partner von Krisendiensten, Behörden und anderen Beratungseinrichtungen, um die oftmals bestehende Lücke zwischen Akutversorgung und Langzeitbetreuung zu schließen und eine nahtlose Begleitung der Betroffenen zu gewährleisten.

Social Web
Spendenkonto

Nicolaidis YoungWings Stiftung
IBAN: DE26 7015 0000 0000 5009 00
BIC: SSKMDEMMXXX
Stadtsparkasse München